von Daniel Buhl
(Kommentare: 0)

Informatikkurs der 9. Klasse begeistert auf der Makerfaire Wuppertal

Fünf Schülerinnen und Schüler des Informatikkurses der 9. Klasse haben am Freitag die Makerfaire in der Stadtbibliothek Wuppertal besucht und dort ihre Unterrichtsprojekte präsentiert. Die Veranstaltung, die im Rahmen des Digitaltags 2024 stattfand, bot ihnen eine großartige Gelegenheit, ihre Arbeiten einem breiten Publikum vorzustellen.

Am Stand unserer Schule wurden die Projekte aus dem Informatikunterricht begeistert aufgenommen. Ein besonderer Fokus lag auf der Anwendung von 3D-Druck-Technologien. Die Schülerinnen und Schüler erklärten anschaulich, wie sie mit CAD-Software eigene 3D-Modelle erstellt und diese mit den 3D-Druckern zum Leben erweckt hatten. Besucherinnen und Besucher konnten den Druckprozess live miterleben und mehr über die technischen Details erfahren sowie unter Anleitung der Schülerinnen und Schüler eigene 3D-Objekte entwerfen.

Ein weiteres Highlight war die Präsentation von Projekten zur Mikrocontroller-Programmierung. Die Jugendlichen zeigten, wie sie mit Mikrocontrollern wie dem Raspberry Pi Pico kreative Lösungen entwickelt hatten, darunter ein selbstfahrendes Roboterauto, eine Wetterstation, einen multifunktionalen Wecker und ein elektronisches Kartenschloss. 

Die Teilnahme an der Makerfaire war für die Schülerinnen und Schüler eine wertvolle Erfahrung. Sie hatten die Möglichkeit, ihre Projekte vorzustellen, Feedback zu erhalten und sich mit anderen Technikbegeisterten auszutauschen. 

Die Schulgemeinde kann stolz auf die Leistungen ihrer Schülerinnen und Schüler sein. Ihre Teilnahme an der Makerfaire zeigt, wie viel Engagement und Kreativität in unseren Klassen steckt. Wir freuen uns schon auf die nächsten spannenden Projekte und sind gespannt, welche innovativen Ideen die Schülerinnen und Schüler in Zukunft noch entwickeln werden.

Zurück

Einen Kommentar schreiben
Bitte rechnen Sie 5 plus 3.
Copyright © 2024 All Rights Reserved.